Informationen zu unserem Produkt

Gegen die Hauptursache für Todesfälle im Bereich der Sportschifffahrt - das Ertrinken - kann man sich mit einer Rettungsweste grundsätzlich gut schützen! Doch nicht nur das Ertrinken führt zum Tode, sondern auch die Unterkühlung. Daher gilt es, Personen im Wasser so schnell wie möglich wiederzufinden und zu retten. Zahlreiche, traurige Beispiele zeigen, dass gerade das Wiederfinden einer Person im Wasser ein großes Problem darstellt!

Daher haben wir nun eine spezielle Kombination entwickelt, die aus einem Notsender, der sogenannten Personal Locator Beacon (PLB), und einer Rettungsweste besteht. Bei der PLB handelt es sich um die neue PLB 1 von OCEAN-Signal und bei der Rettungsweste um eines von fünf verschiedenen Kadematic-Modellen, um jedem Fahrtgebiet und Kundenwunsch individuell gerecht werden zu können. Die von uns angebotene Kombination wird im Werk von Kadematic verbaut. Dazu wurde eine spezielle Halterung auf dem Schwimmkörper konstruiert, die eine optimale Position zur Bedienung des Senders und Abstrahlung der Notsignale bietet. Weiterhin ist die Halterung so gebaut, dass hier eine Gefährdung der Unversehrtheit des Schwimmkörpers durch den Notsender ausgeschlossen werden kann. Der Notsender PLB 1 weist folglich keine scharfen Ecken und Kanten auf, sondern ist sehr kompakt, um den hohen Tragekomfort und die Unversehrtheit der Rettungsweste nicht zu beeinträchtigen. 

Die Kombination von der Kadematic Rettungsweste und dem Notsender PLB 1 von OCEAN-Signal hat den geforderten Falltrommeltest bestanden (genormtes Testverfahren für derartige Anbauten an Rettungswesten). Darüber hinaus wurden eigene Tests zur Produktsicherheit dieser Kombination durchgeführt.

Was ist neu an dieser Kombination?

Bisherige „Notsender“ an Rettungswesten haben keine oder nur sehr eingeschränkte Alarmierungsmöglichkeiten geboten. Für den Fall des unbemerkten „Über-Bord-Fallens“, sowohl auf einem Schiff mit mehreren Besatzungsmitgliedern als auch bei Einhandseglern, hatte unmittelbar niemand Kenntnis von dem Unfall und konnte infolgedessen auch keinen Notruf absetzen. 

Hier bietet nun die neue PLB 1 von OCEAN-Signal mit Hilfe eines 66 Kanal GPS Empfängers in Verbindung mit dem offiziellen 406 MhZ COSPAS/SARSAT System eine ausgezeichnete Alarmierungsmöglichkeit. Der Alarm kann mit diesem System zügig an eine zuständige Seenotleitstelle weitergegeben werden. Die am Gerät befindliche Antenne, die je nach Rettungsweste und genauer Position im Wasser zirka 40 – 50 Zentimeter über der Wasseroberfläche ist, gewährleistet eine sichere Aussendung des Notsignals. Die Position des Notsenders auf dem Schwimmkörper ist so gewählt, dass eine als Sonderausstattung zusätzlich georderte Spraycap die Antenne nicht behindern kann.

Weiterhin wird ein Peilsignal (Homing) auf der dafür vorgesehenen offiziellen Frequenz von 121,5 MhZ ausgesendet, das die DGzRS, die Marine und auch ausländische Seenotrettungsdienste über Peiltechnik empfangen können. Die integrierte Batterie der PLB 1 sendet bei -20 Grad Celsius mindestens 24 Stunden und hat eine Lebensdauer von zirka 7 Jahren. Ein weiteres Ausstattungsmerkmal ist die Blinkleuchte, die mit einer Intensität von 1 Candela leuchtet und somit die Chancen auf ein Wiederfinden der verunglückten Person nochmals erhöht. 

 

Zusatzinformation: Die Kombination von PLB und Rettungsweste ist jedoch nicht einfach ein „Zusammenstecken oder Einlegen einer PLB in die Rettungsweste“. Grundsätzlich geht von eventuell vorhandenen scharfen Kanten eines solchen Notsenders gar eine Gefährdung für den Schwimmkörper der Rettungsweste aus. Ebenso ist das Befestigen an Teilen, wie beispielsweise dem Mundventil oder dem Auslöseautomaten nicht zulässig, weil sie dafür nicht konstruiert wurden. Des Weiteren muss diese PLB so platziert sein, dass sie in bestmöglicher Art und Weise von der Person im Wasser bedient werden kann, um so das lebensrettende Notsignal (406 MhZ und Peilsignal) aussenden zu können.

Diese einzigartige Kombination aus Rettungsweste und PLB 1 ist über die Firma SeA-Safety (Sebastian Annewanter-Safety) hier bestellbar. Die Preise der fertig ausgestatteten Kombination beginnen bei EUR 458,00 für die Kadematic 210 AHR inklusive Halterung und PLB 1 und enden bei EUR 599,00 für die Kadematic 275 AHR-DW inklusive Halterung und PLB 1 (zzgl. evtl. vom Kunden georderter Extraausstattung). Damit handelt es sich gleichzeitig auch um die derzeit günstigste werksseitige Kombination von PLB und Rettungsweste auf dem europäischen Markt.

Eine Demonstration der Kadematic 275 AHR-DW mit der PLB 1 können Sie im Video unter Produkte sehen.